Kürbis-Kokos-Suppe

Kuerbis-kokos

Zutaten

250 g Hähnchenfilets
750 g Muskatkürbis
200 g Möhren
1 Zwiebel
2 EL Butter oder Margarine
3/4 l Gemüsebrühe (Instant)
1/8 l Orangensaft
200 g festkochende Kartoffeln
1/4 l + etwas Öl zum Braten
Salz
1 rote Chilischote
1 Stiel Petersilie
1 Dose (165 g) Kokosmilch
Pfeffer
2 EL Chilisoße für das Huhn
8 Holzspieße


Schöpflöffel Zubehör

Schöpflöffel

Zubehör
EUR 9,95€ 9,95*
Kochlöffel Zubehör

Kochlöffel

Zubehör
EUR 4,95€ 4,95*

Zubereitung:

Geschätzte Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeit: Mittel

Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und der Länge nach in 8 Streifen schneiden. Jeden Streifen in Wellenform auf einen Holzspieß stecken und kalt stellen.
Kürbis zunächst in Spalten schneiden und die Kerne entfernen. Jetzt die Kürbisspalten schälen und, bis auf eine Spalte (ca. 100 g), in grobe Würfel schneiden. Anschließend die Möhren und Zwiebel schälen, die Möhre in Stücke schneiden und die Zwiebel würfeln.
Fett in einem Topf erhitzen und Kürbis, Möhren und Zwiebel darin andünsten. Jetzt die vorbereitete Brühe und Orangensaft dazugießen, aufkochen und ca. 15 Minuten kochen lassen. In dieser Zeit die Kartoffeln schälen und in feine Streifen schneiden. 1/4 Liter Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Kartoffelstreifen darin goldbraun frittieren. Dann herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Jetzt die übrige Kürbisspalte fein würfeln und in wenig kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen, herausheben und abtropfen lassen.
Chilischote waschen, entkernen und klein schneiden, dann die Petersilie waschen und in Streifen schneiden. Suppe nun mit einem Pürierstab pürieren und Kokosmilch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße mit Salz würzen, dann von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Spieße mit Chilisoße einstreichen.
Suppe in Schalen anrichten, mit restlichen Kürbiswürfeln, Chili und Petersilie sowie den Kartoffelstreifen bestreuen. Spieße dazureichen.

Drucken Als PDF downloaden