Sauerländischer Apfelkuchen

Sauerländischer Apfelkuchen -

Rezept: Hausgemachter Sauerländer Apfelkuchen

 

Zutaten

 

Für den Teig:

  • 200 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für die Füllung:

  • 10 - 12 Äpfel
  • 3 - 4 Päckchen Vanillezucker
  • evtl. etwas Zitronensaft
  • evtl. etwas Zimt
 

berndes_sauerlaender_apfelkuchen_2

Zubereitung

Ca. zehn bis zwölf Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in schmale Apfelscheiben schneiden. Drei bis vier Päckchen Vanillezucker untermischen und Äpfel in die Backform geben (so viel, dass die Form bis ca. 1 cm unter den Rand gefüllt ist).

Dann den restlichen Teig mit etwas Mehl zu einem Deckel rollen und auf die Äpfel legen.

Bei 160 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen, bis der Kuchen gold-braun ist. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Rezept drucken


Passende Produkte zum Rezept

Springform 24 cm

BACKFORMEN
€ 18,95*

Springform 26 cm

BACKFORMEN
€ 19,95*

Springform 28 cm

BACKFORMEN
€ 20,95*